Posted in Gesundheit

Aguacates für die Gesundheit

Wenn Aguacates (Avocados) perfume wäre, würde ich mich jeden Tag damit einreiben wollen.

Das ist weil ich immer wieder finde wie gesund sie sind.

Ja, Avocado kann in vielen Hinsichten erstaunlich zu unserer Gesundheit beitragen. Aber wie gesund ist Avocado eigentlich?

Falls du abnehmen möchtest, eine schönere Haut haben willst, oder das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren willst, finde hier heraus warum es sich lohnt mehr von dieser gesunden Frucht zu essen.

Aber hier will ich euch zuerst etwas mitteilen das Sie vielleicht noch nicht gewusst haben.

Erstens. Wusstet ihr das Chile die meisten Avocados wächst?

Zweitens. Um ein Kilo Avocado zu ernten, benötigt man 1000 Liter Wasser. Das gibt ungefähr 320 Liter für eine Avocado.

Drittens. Und wussten Sie das Avocado Bäumen sehr gegiftet und gesprüht wird, und es deshalb am besten ist Organic Avocados zukaufen wenn möglich? Die werden dann aber wahrscheinlich aus Spanien kommen.

Also, waschen Sie die Frucht wenigstens sehr mit Seifen Wasser ab bevor sie ihn anschneiden.

Also, versuchen sie ihren eigenen Avocado Baum aufzuwachsen und ihr könntet es ganz ohne gift tun.

Dieses Ist eigentlich aber mit geeignet für wärmere Häuser und in ner Gegend mit genügend Sonnenschein. Ich selber hab etliche Freundinnen die größere Bäume haben und auch schon Frucht davon pflücken können.

Es ist unbedingt etwas das ich eines Tages versuchen will.

Also hier gehts. Warum Avocados außer weil sie lecker sind?

1. Herz Gesundheit

Herz Krankheit ist immer noch eine der häufigsten Todesursachen. Die frühe Entwicklung dieser Erkrankung beruht auf die entzündliche Veränderung von Gefäßen. Sehr oft werden diese Veränderungen von chemisch prozessierten Ölen und Fetten begünstigt.

(Das ist warum ich sicher mache das mein Öl und fett “cold pressed” ist).

Avocado dagegen ist eine gute Quelle für gesunde Fette, eine einfach ungesättigte Fettsäure. Studien haben bewiesen, dass diese Fettsäuren den Blutspiegel von LDL (das „schlechte“ cholesterol) reduzieren, und gleichzeitig den HDL-Spiegel (das „gute“ Cholesterol) erhöhen.

Avocado enthält außerdem eine Vielzahl an wichtigen Nährstoffen die eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit spielen. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans; Folsäure reduziert den Blutspiegel; Kalium hilft bei der Einstellung des Blutdrucks; Phytosterole reduzieren die Cholesterol Aufnahme; und Ballaststoffe helfen den Blutzucker zu kontrollieren.

 2. Haut Schönheit

Die einfach ungesättigte Fettsäuren, die in Avocado enthalten sind, helfen auch unsere Haut zu erhalten. Sie sind notwendig um die Feuchtigkeit in der Epidermis Schicht zu erhalten, sodass die Haut sich weich und Gesund anfühlen kann.

Omega-9 Fettsäuren können zusätzlich helfen Rötungen und Reizungen zu lindern, da sie eine wichtige Rolle in der Zell-Reparatur spielen.

Avocado hat auch noch weitere wichtige Inhaltsstoffe, die Falten und anderen Zeichen des Alterns vorbeugen können, unter anderem das Antioxidans Karotenoid und das Vitamin E, diese schützten unsere Haut vor Schäden der UV-Strahlung (Sonnenbrand). Vitamin C ist letztlich für die Kollagen Bildung unentbehrlich, sodass die Haut elastisch und jung bleiben kann.

 3. Avocado und Abnehmen

Viele Menschen könnten überrascht sein, dass ein Lebensmittel wie Avocado, das relativ viele Kalorien hat und einen relativ hohen Fett Anteil hat, für das Abnehmen so geeignet sein kann. Studien haben bewiesen, dass einfach ungesättigte Fettsäuren, wie die in Avocados, eher als langfristige Energie Quellen genutzt werden, anstatt als Körperfett gespeichert zu werden.

Es ist bekannt, dass diese langsam verbrennende Energie dafür verantwortlich, dass wir uns länger satt fühlen nachdem wir Avocado gegessen haben, und dass das Hungergefühl und der Appetit somit reduziert werden.

Das ist auch der Grund, warum es empfohlen wird mehr Lebensmittel reich an gesunde Fette in der Ernährung hinein zutun. So sind Nüsse, Almonds und peanuts als Snacks die perfekte Lösung für all diejenigen, die abnehmen wollen.

Nur wenn du dich mehr an fettverbrennende Lebensmittel ernährst, hast du die Chance gesund und langfristig abzunehmen.

4. Diabetes

Auf Grund die Berechnungen des Gesundheitssurvey des Jahres 2012 sind es 8,000,000 Menschen die in Vielen Ländern an einem Diabetes leiden. 90% der Diabetes Patienten haben einen Type 2 Diabetes, das spricht dafür, dass sehr oft Ernährung und Life Style unsere Gesundheit beeinflussen.

Die typischen Zeichen eines unentdeckten Diabetes sind ein gesteigertes Durst und Hungergefühl und häufiger Harndrang. Einen trockenen Mund sowie plötzlicher Gewichtsverlust, Gliederschmerzen und Seh Verschlechterung sind auch häufige Symptome. Falls dir einige dieser Symptome bekannt vorkommen sollten, empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen, um sicher zu stellen, ob es sich um Diabetes handelt. Wir waren bei unserer Tochter mal nicht schnell genug beim Arzt gewesen und sie war uns fast gestorben. Also, Achtung.

Für diejenige, bei denen ein Diabetes schon bekannt ist, ist Ölsäure empfohlen, um das „schlechte“ LDL-Cholesterol zu bekämpfen und das „gute“ HDL-Cholesterol zu erhöhen. Die Regelmäßige Kontrolle der Cholesterol Level ist sehr wichtig für Diabetiker, da sowieso schon ein erhöhtes Risiko für Herz Erkrankungen besteht.

Eine Ernährung, die reicher an einfach ungesättigte Fettsäuren, kann zusätzlich den Triglycerid Spiegel senken und kann die Funktion des Insulin unterstützen und somit den Blutzucker verbessern.

Das Vitamin C hilft indem es Gefäße vor entzündliche Veränderungen schützt und das Immunsystem stärkt. Das Vitamin E reduziert die Oxidation von Cholesterol, was für Herzerkrankungen verantwortlich ist. Laut Studien hat es auch einen positiven Einfluss auf das Fortschreiten diabetischer Neuropathien.

5. Arthritis

Arthritis ist eine schmerzhafte Erkrankung die mit entzündliche Veränderungen der Gelenken einher geht und die Millionen Menschen betrifft.

Einige Lebensmittel wie Weizen, Mais, Milch und Zucker sind bekannt dafür, dass sie die Symptome verschlechtern, einige Lebensmittel, dagegen dafür, dass sie einen günstigen Einfluss auf die Erkrankung haben.

Avocados, zählen zu den Lebensmittel mit anti-entzündlichen Eigenschaften. Sie sind reich an einfach ungesättigte Fettsäuren, Phytosterole, Vitamin E, Vitamin C, und Karotenoide, diese helfen die entzündliche Veränderungen, die für das Fortschreiten der Arthritis verantwortlich sind, vorzubeugen.

Weitere gesundheitliche Eigenschaften von Avocado

Avocado regelmäßig zu essen bedeutet etwas Gutes für sich selbst zu tun. Wir können uns über ein gesünderes Herz-System freuen, und eine schönere Haut genießen, es hilft und beim abnehmen und bewirkt sich positiv auf die Entstehung und auf dem Verlauf von bestimmte Erkrankungen wie Diabetes und Arthritis. Das sind nur die einiger der Gründe, warum Avocado gesund ist.

Um Avocados wertvollen Nährstoffen in einer noch konzentrierteren Form zu genießen, empfiehlt es sich kaltgepressten Avocado Öl zum Kochen zu verwenden.

Es sind noch viel mehr die wundervollen Eigenschaften, die Avocado gesund machen.  Ich hoffe aber, dass ihr durch diese Fünf Gründe diese wunderbare Frucht ein bisschen besser kennen gelernt habt und am Sonnabend wenn ihr einkauft er in euren Wagen landet.

Einfach aus Liebe

Justina Penner

Posted in Gesundheit

Unsere Haut

Warum unsere Haut was ganz Besonderes ist.

Mamas wissen schon immer: Babyhaut ist ganz besonders zart, empfindlich und braucht viel Pflege. Heute kann man jedoch auch wissenschaftlich erklären, warum Babyhaut so besonders ist. Warum so viele Babys trockene Haut haben, warum sie besonderen Windschutz benötigt und welche besondere Babypflege empfohlen wird.

Aufbau der Haut

Die Haut ist unser größtes Organ. Forscher wissen mittlerweile, wie sich Babyhaut von der Haut eines Erwachsenen unterscheidet. Im Aufbau der Haut aus verschiedenen Hautschichten sind die Babyhaut und die Erwachsenenhaut jedoch gleich. Sowohl die Haut von einem Baby als auch die Haut eines Erwachsenen ist aus drei Schichten aufgebaut:

1). Oberhaut (Epidermis).

Die Oberhaut ist die äußerste Hautschicht. Sie ist papierdünn, enthält aber dennoch verschiedene Schichten dicht aneinanderliegender Zellen. Nur an den Handflächen und Fußsohlen, wo sich eine dicke Hornhaut bildet, wird sie bis zu mehreren Millimetern dick. Die Oberhaut schützt uns gegen äußere Einflüsse.

Eine intakte und elastische Hornschicht bietet einen hochwirksamen Schutz. Dafür sorgt unter anderem ausreichend Wasser zwischen den Hornzellen.

Häufig – und das gilt besonders für Babys – wirkt sich für die Hornschicht aber zusätzliche Feuchtigkeit günstig aus, damit sie geschmeidig bleibt.

2). Lederhaut (Dermis oder Corium).

Die Lederhaut liegt unter der Oberhaut und ist die dickste Hautschicht. Sie schützt den Körper vor mechanischen Einwirkungen und Temperaturschwankungen. Sie enthält viele wichtige Elemente:

* Kollagenfasern

* Elastinfasern dagegen

* Spezialisierte Nervenenden

* Schweißdrüsen sitzen ebenfalls in der Lederhaut.

* Talgdrüsen produzieren zusammen mit den Schweißdrüsen fettartige Substanzen.

Sie schützen die Haut vor dem Austrocknen.

3). Unterhaut (Subcutis).

Die Unterhaut isoliert die tiefer liegenden Körperschichten gegen Hitze, Kälte und mechanischen Druck. Sie besteht aus Fettzellen, die von lockeren Bindegewebsbündeln umgeben sind. Sie enthält:

* Nervenenden,

* Große Teile des verzweigten Gefäßnetzes, das die gesamte Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Dieses Gefäßnetz hat außerdem eine lebenswichtige Rolle bei der Temperaturregelung: Steigt die Körpertemperatur zu sehr an (etwa bei Fieber), erweitern sich die Blutgefäße in der Haut. So zirkuliert mehr Blut an der Körperoberfläche und der Körper kann Wärme nach außen abgeben. Bei Kälte ziehen sich die Gefäße in der Haut zusammen, damit der Organismus möglichst wenig Wärme verliert.

Warum unsere Haut so wichtig ist

Schutz vor Krankheitserregern und Schadstoffen. Die Haut verhindert, dass Krankheitserreger oder schädliche Stoffe in den Körper eindringen. Der hauteigene Säureschutzmantel schützt vor Bakterien und Pilzen, die sich in einer sauren Umgebung nicht gut vermehren können. Solange die äußerste Barriere der Haut, die Hornschicht, intakt ist, kann sie Krankheitserreger und viele schädliche Stoffe meist einfach abblocken. Sollten alle anderen Verteidigungsmechanismen versagen, hat die Haut noch eine Reserve: Immunzellen die Krankheitserreger fressen und zerstören.

* Schutz vor UV-Strahlen. Der Hautfarbstoff Melanin verhindert, dass schädliche UV-Strahlen in die Haut eindringen können – allerdings nur für eine begrenzte Zeit!

* Ausscheidungen. Die Haut sondert große Mengen an Wasser und Salz sowie kleine Mengen an Harnstoff und Laktat ab. Das ist wichtig, um den Stoffwechsel im Gleichgewicht zu halten. Diese und andere Stoffe sind unter anderem auch wichtig für die Funktion (pH wert).

* Temperatursteuerung. Damit unser Organismus optimal funktioniert, darf die Körpertemperatur nicht zu hoch ansteigen oder zu tief abfallen. Der Körper reguliert dies durch Schwitzen: Verdunstet der Schweiß auf der Hautoberfläche, wirkt das kühlend. Außerdem können die Blutgefäße in der Unterhaut erweitert oder zusammengezogen werden, um die Körpertemperatur zu regulieren.

* Sinneswahrnehmung. Über die Haut nehmen wir Hitze, Kälte, Druck, Vibration, Berührung und Schmerz wahr. Diese unterschiedlichen Eindrücke helfen uns wahrzunehmen, was um uns herum vorgeht, und darauf zu reagieren.

Wie sich Babyhaut von Erwachsenenhaut unterscheidet

Wenn Babys auf die Welt kommen, ist die Funktionalität ihrer Haut noch nicht vollständig ausgebildet. Ihre Haut entwickelt sich in den ersten Lebensjahren ständig weiter. Erst in der Pubertät entwickelt sich die Kinderhaut endgültig zur Erwachsenenhaut. Aus diesem Grund gibt es große Unterschiede zwischen der Haut von Neugeborenen und Erwachsenen. Zwar werden die Unterschiede mit der Zeit geringer, aber auch bei Kleinkindern sind sie noch deutlich ausgeprägt.

Die vier wichtigsten Unterschiede zwischen der Haut von Babys und Erwachsenen:

* Dünnere Hornschicht. Auch Babys haben schon eine Hornschicht. Im Vergleich zu Erwachsenen ist diese bei ihnen allerdings um 30% dünner, verliert schneller ihre Feuchtigkeit, weil die Lücken zwischen den Hornzellen größer sind.

* Weniger aktive Talg- und Schweißdrüsen. Die Talgdrüsen von Babys produzieren weniger Lipide. Auch deswegen hat ihre Haut in den ersten Tagen einen neutralen pH-Wert (pH 7), während die Haut von Erwachsenen einen sauren pH-Wert hat. Bei Neugeborenen besteht also kein fertiger Säureschutzmantel, der sich aber sehr schnell bildet. Auch die Schweißdrüsen sind beim Baby weniger aktiv.

* Weniger Melanin. Die Haut von Babys enthält nur wenig pigmentbildende Stoffe. Deswegen produziert sie weniger Melanin als Erwachsene.

* Größere Hautoberfläche im Vergleich zum Gewicht. Dieser Unterschied ergibt sich erst mal rein rechnerisch: Bei Babys ist im Verhältnis zum Körper mehr Hautoberfläche da als bei Erwachsenen. Das bedeutet, wenn man die gesamte Hautfläche eines Menschen durch das Gewicht dieses Menschen teilt, dann kommt bei einem Baby ein 2,3 mal größerer Wert heraus als bei einem Erwachsenen.

Die Haut von Säuglingen und Babys muss die gleichen Funktionen erfüllen wie die eines Erwachsenen. Weil sie aber noch nicht vollständig entwickelt ist, fällt ihr vieles schwer:

Die Haut von Neugeborenen…

* … ist empfindlicher gegenüber Krankheitserregern, weil der Säureschutzmantel noch nicht so stabil ist. So kann es bei Babys schneller zu Infektionen oder Hautreizungen kommen, wie z.B. Windel Ausschlag.

* …kann Feuchtigkeit durch die Lücken in der Hornschicht zwar schneller aufnehmen, gibt sie aber auch viel schneller wieder ab. Das kann zu trockener Haut beim Baby führen.

* …ist empfindlicher gegenüber Reizen, wie zum Beispiel Reibung durch Kleidungsstücke. Das liegt daran, dass die Oberhaut dünner ist.

* …ist schlechter vor UV-Strahlung geschützt, weil sie weniger Melanin enthält. Daher ist ein Sonnenschutz fürs Baby besonders wichtig.

* …ist trockener und damit auch empfindlicher, weil die Talgdrüsen noch nicht sehr aktiv sind.

* …kann schlechter die Körpertemperatur regulieren, weil Babys weniger Schweiß produzieren. Sie können daher leichter überhitzen.

* …reagiert empfindlicher auf Berührung, weil die Oberhaut dünner ist. Das ist gut so, denn Sinneseindrücke über die Haut haben für Babys eine besondere Bedeutung: Sie ermöglichen es ihnen, sich ohne Worte mit anderen zu verständigen und ihre Umwelt kennen zu lernen. Beides fördert die Entwicklung.

Die Hautpflege beim Baby unterscheidet sich daher von der bei Erwachsenen. Mit der richtigen Babypflege kann man die Babyhaut bei ihren Aufgaben unterstützen. Dann kann sie sich in Ruhe weiter entwickeln, bis sie nach und nach immer mehr selbstständig die Herausforderungen des täglichen Babylebens meistern kann.

Hoffentlich hat ihr heute was neues gelernt? Mir ist es immer sehr interessant Körper Glieder nachzustudieren. In einen anderen Blog möchte ich Ihnen mitteilen wie auf ihrer Haut acht zugeben.

Alles beste an einen jeden.)))

Einfach aus Liebe

Justina Penner

Posted in Gesundheit

Ist Schokolade gesund

So, wo sind all meine Schokoladen Partner??
Ist da jemand der mehr Schokolade essen kann als ich? Das denke ich nicht. Was ist besser als eine Tasse Kaffee und ein schönes Stück Schokolade? Einfach gar nichts, oder??

So, wo bleiben wir wenn es jetzt darauf ankommt das wir gesund essen wollen oder unsere Körper Gewicht intakt halten?
Seit gelassen. Ich hab gute Nachrichten für euch.

Hast du jemals über gewundert warum dir nach Schokolade ist, besonders wenn du gerade deine monatliche Regel (period) hast? Wusstest du das Schokolade reich an Magnesium ist?

Die Ursache warum wir manchmal Krämpfe bekommen ist weil prostaglandin, dieses ist eine Hormone der arbeitet wie ein “chemical messenger”.

Da sind “gute Soldaten” und “schlechte Soldaten” wenn es kommt zum “prostaglandin”.
Die guten Soldaten helfen mit Blut kleben und haben anti-inflammatory Gegenstände die da so wichtig sind wenn man blutet oder verletzt ist.
Die schlechten Soldaten sind gerad im Gegenteil. Wenn dein Körper zuviel von den “schlechten” hat, bekommst du Krämpfe, und andere sehr ungemütliche Symptome. Es ist sehr wichtig die gute und schlechte prostaglandin eingestellt zuhaben.

Magnesium ist so ein wichtiger Mineral bei deinen Supplementen bei zutun. Besonders wenn du jeden Monat aushalten muss wegen deine Monat Krämpfe.
Mehrere nutrients sowie Magnesium and omega 6 geben deinen Körper “fatty acid balance” für deine Symptome.
Also, hast ne gute Ausrede deinen Schokoladen Stapel zu vergrößern??

Eines möchte ich Ihnen aber sagen. Der Zucker in der Schokolade ist gar nicht gut für dir. Also mach dich nur einfach selber gesunden Schokolade. Ganz einfach. Halten Sie ihre  Augen offen für mein liebstes Schokoladen Rezept das ich im kurzen Posten werde.

Habt Ihr mal  gewundert wo Schokolade eigentlich herkommt? Wusstet Ihr das es von Bäumen kommt? Was?? Ja, das stimmt. Schokolade wächst an Bäumen. Es ist ne Frucht.
Ihr hat vielleicht oft jemand hört sagen; “solange Schokolade an Bäumen wächst, ist es ne Frucht”.

Die innen Seite ist gefühlt und das ist wo sich auch die weißen Cocoa Bohnen befinden. Also, die Bohnen werden heraus genommen, es wird fermentiert, getrocknet, gerüstet und dann verarbeitet.

Nahrung der dunklen Schokolade:
• Enthält flavonoids (Pflanzen pigments) die da vernünftige Antioxidant Aktivität enthalten und wichtig sind für das Innerste der Adern beschützen.
• Schokolade kann schmerzen Empfindlichkeit reduzieren wegen die großen Mengen von flavonoids welche helfen das Blut cells zusammen kleben, fast so wie aspirin, nur auf gesunde Weise.
• Anderes als die meiste saturated fats, die saturated fats in Schokolade erhöht nicht die cholesterol levels.
• Arbeitet als ein naturales anti-inflammatory, kann auch helfen für den Blutdruck und Blutcirculation wegen die hohen levels von arginine – ein amino acid das den nitric acid stimuliert, das da dann den Blut vessel hilft zu öffnen.
• Stimuliert endorphin Produktion, welches uns ein Gefühl von Zufriedenheit gibt.
• Enthält serotonin, welches gegen Depression arbeitet.
• Enthält theobromine, caffeine und andere Substanzen cen die da stimulants sind, welche da können hilfreich sein im konzentrieren.

Jetzt glauben wir eben sogar noch mehr Ursachen zu haben abzulaufen und Schokolade einzukaufen, oder??;)

Warte…….. Warten sie aber noch….
Nicht alle Schokolade ist überein hergestellt.
Schokolade ist meistens geladen mit eine Menge Zucker, viel ungesunden oil und fett, und gar nicht gesunde Milch Produkte.

Also nach was muss man schauen wenn man gesunde Schokolade haben möchte??

• Hohe Qualität semi-sweet Dunklen Schokolade die da 70% oder höher cocoa enthält.
• Fairtrade und organic um sicher zugehen das deine Cocoa Bohnen frei von Pestiziden und auch GMO frei sind.
• Süß gemacht mit rauhen organic Honig.
• Dunkle Schokolade (Milch Schokolade ist gewöhnlich mit modified Milch ingredients gemacht die da hoch sind in saturated Fett und ne Menge Zucker).

Nicht Milch Schokolade. Behalte!!
Die Gesundheits genießungen von dunklen Schokolade werden von Zeit zu Zeit bekannter; und die antioxidants darin ist große Ursache deinen Süszahn 😉 zu befriedigen.
Weiter ist da auch Beweis das dunkle Schokolade kann deinen Blutdruck erniedrigen und dafür dann auch Herzkrankheit intakt zuhalten.

Sogar ist da Nachricht heraus gestellt das der dunkle Schokolade kann deine Stimmung ermuntern und dir auch ruhiger behalten.

Die Studie wurde wie folgend gemacht.
72 Männer und Frauen im Alter von 40-65, Jahren, wurde gefragt ein Stück von 20 gr. dunkler Schokolade mische zutrinken die da entweder 500 mg. cocoa flavanols, 250 mg. oder keine cocoa flavanols für 30 Tage. Die Teilnehmer wussten nicht was es für ein Getränk war das sie tranken.
Der Report fand das “die Gruppe” die da mehr flavanols tranken höhere Level von Mutigheit und Gelassenheit fühlten als die
andere Gruppe, aber in der Erkenntnis wurde nichts beobachtet.

Die Forscher verkündeten das dieses die erste sogenannter kontrollierter trial ist wo man die positive Effekte von Cocoa polyphenols an die Stimmung an gesunden Teilnehmern bemerkte.

Also, hier eure Entscheidung gesunden Schokolade zu genießen.)))

Einfach aus Liebe
Justina Penner

Posted in Gesundheit

Blutstücke / Herzanfall

Blutstücke / Herzanfall

So oft hört man das Personen weggestorben sind von einen Herzanfall/stroke oder auch Stücke im Blut.
Wir alle wissen das solches passiert wenn der Körper nicht gesund ist.

Herz Spezialisten sagen das sie haben jetzt einen vierten Indikator, der da ansagt ob ne Person zutun hat mit einen Herzanfall zubekommen, und das ist: Die Zunge.

Hier ein Beispiel:

Während ein BBQ Grill (Fleischbacken) stolperte eine Frau und bekam einen kleinen Sturz – sie versicherte aber allen, dass sie in Ordnung war. Ihr würde angeboten die Ambulanz anzurufen, aber sie bestand darauf das es nicht nötig war. Sie hatte vielleicht nur über einen Stein gestolpert, wegen ihrer neuen Schuhe.

Ihr wurde geholfen sich zu bereinigen und einen neuen Teller mit Essen gegeben. Während sie ein bisschen erschüttert, erschien, hatte Jane sich den Rest des Abends dennoch genießen lassen.

Aber später hatte Janes Ehemann dann aber angerufen und erzählt, dass seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war und um 6 Uhr darauf dann verstorben war.

Sie hatte einen Schlaganfall erlitten beim Abendessen. Wenn jemand die Anzeichen für einen Schlaganfall erkennen gewußt hätte, wäre Jane vielleicht noch am Leben.

Einige Personen aber sterben nicht. Anstatt landen sie in einem hilflosen, hoffnungslosen Zustand.
Es dauert nur eine Minute herauszufinden ob solches mit Herzanfall zutun hat.

Ein Neurologe sagt, dass wenn er innerhalb von 3 Stunden nach einem Schlaganfall kann den Patienten bei sich haben, dann kann er völlig die Auswirkungen eines Schlaganfalls umkehren. Nur das es schwierig ist die Person so schnell zur Stelle zu haben um ihn medizinisch zu betreuen.

Symptome eines Schlaganfalls sind manchmal schwer zu identifizieren. Leider hat das zutun mit den Mangel des Wissens von der nächsten Person. Der Schlaganfall Patient kann schwere Gehirn Schäden erleiden, wenn Menschen in der Nähe die Symptome nicht erkennen und helfen können.

Ärzte sagen, dass ein Zuschauer einen Schlaganfall erkennen kann, indem er drei einfache Fragen stellt.

* Frage die Person zu Lächeln.

* Bitten Sie die Person zu reden und einpaar einfache Sätze zu sprechen. (Zum Beispiel über Hühner Suppe oder Kinder in der Schule)

* Bitten Sie ihn, beide Arme zu heben.

Wenn er oder sie Probleme mit einem dieser Aufgaben verfügt, rufen Sie sofort die Notrufnummer und beschreiben Sie die Symptome an den Dispatcher.

Das neue Zeichen eines Schlaganfalls ist die Zunge heraus strecken.

* Bitten Sie die Person, “seine Zunge auszustrecken”. Wenn die Zunge “krumm” ist, wenn sie zur einen oder die andere Seite dreht, ist das auch ein Hinweis auf einen Schlaganfall.


Hier noch ein Beispiel:

Nehmen wir an, es ist gegen Abend und Sie gehen nach einem ungewöhnlich harten Arbeitstag nach Hause (natürlich alleine).

Sie sind wirklich müde, verärgert und frustriert.
Plötzlich beginnen Sie, starke Schmerzen in der Brust zu empfinden, die sich in Ihren Arm und in Ihren Kiefer ziehen. Meistens auf die linke Seite zur Schulter.

Sie sind nur etwa fünf Kilometer vom Krankenhaus entfernt, das Ihrem Haus am nächsten liegt.
Leider wissen Sie nicht, ob Sie es so weit bringen können. Lass mir zu raten rufe gleich die Notfall number an.
Wenn Sie selber hinter dem Steuer sitzen, halten sie gleich das Fahrzeug an und mache die Notfall Lichter an.

Da viele Menschen alleine sind, wenn sie ohne Hilfe einen Herzinfarkt erleiden, hat die Person, deren Herz unzulänglich schlägt und die sich ohnmächtig fühlt, nur etwa 10 Sekunden, bevor sie das Bewusstsein verliert.

 

Hoffentlich kann dieses jemanden helfen einen Herzanfall zu identifizieren und die Person eher zum Krankenhaus zubringen, um mehr schaden im Körper vorzubeugen.)))

Justina Penner 

Posted in Gesundheit

Pitocin

Wissen Sie was Pitocin ist?

Pictocin wird meistens gebraucht wenn Frauen wollen ihre Baby’s haben und es nicht von selber anfangen will. Es wird dann ein getropft.

Pitocin besteht aus schwangere Schwein Hormone. Sucht euch es auf und machen Sie Ihre eigene Forschung.
Und Cervidil (auch für Induktionen verwendet) wird von Schweine Samen gemacht.

Zwingen Sie Ihr Baby nicht heraus wenn es nicht muss sein oder nur weil “Mein Arzt gesagt” hat.
Die Ärzte werden % bezahlt für jedes Medikamente das sie verwenden.
Sie sind meistens nicht bekümmert über Ihr Wohlbefinden. Baby’s kommen meistens wenn sie bereit sind, so warten Sie lieber etwas länger.

 

Haben Sie jemals gelesen was die Packungsbeilage für Pitocin sagt?

Also, wussten Sie, dass der Hersteller von Pitocin, JHP Pharmaceuticals, eine wirklich vernünftige Liste von Empfehlungen und Warnungen für die Verwendung dieser Droge geschrieben hat?

JHP Pharmaceuticals hat dieses Medikament nicht gemacht um Geburten in Schwung zubringen für normale, gesunde Frauen.

In der Tat, warnt die Packungsbeilage gegen den Einsatz von Pitocin Induktion, wenn es nicht medizinisch indiziert ist. Die Indikationen und Nutzung’s Abschnitte beginnt mit einem gerahmten wichtigen Hinweis, der sagt das eine Elective Geburtseinleitung ist definiert als die Einleitung der Arbeit in einer schwangeren Person, die keine medizinischen Indikation für die Induktion hat. Da die verfügbaren Daten nicht ausreichen um zusagen ob es mehr zum Schaden denn zur Hilfe sein wird.

Da haben Sie es. Pitocin ist nicht gemacht um für Induktion verwendet zu werden, wenn es nicht eine medizinische Notwendigkeit dafür gibt.
Nach dieser Anleitung gibt es bestimmte Situationen, die die Verwendung von Pitocin rechtfertigen.
Mütterlicher Diabetes, Rh Probleme, Präeklampsie (preeclampsia), bestimmte Fälle von uterinen Trägheit (unwirksame wehen während der echten wehen) oder Situationen, wo das Wasser bereits gebrochen hat, werden als Beispiele aufgeführt, wenn Pitocin entsprechend verwendet werden darf.

Hier ist eine weitere Warnung aus der Packungsbeilage, die meine Aufmerksamkeit erregt.
“Wenn Oxytocin richtig verabreicht werdet, sind die When vergleichbar mit die normal angefangene Wehen.”

Das war wirklich überraschend für mich. Ich dachte, es war eine unvermeidliche Tatsache, dass Pitocin-induzierten Kontraktionen (Wehen) einfach länger und stärker sind als When die natürlich und von selber angefangen haben.

 

Ein sehr großer Prozentsatz der Frauen, die beides, normale Geburt und auch mit Pitocin induziert haben sagen, dass ihre Pitocin Geburten mehr schmerzhaft waren.
Wie sich es so herausstellt, sind gewöhnlich lange oder starke Wehen mit Überdosis dieser Droge verbunden, und es ist nicht die empfohlene Dosierung empfohlen worden.

Hier sind 21 weitere Gründe, warum die meisten Frauen sollten NEIN sagen zu Pitocin. Die Hersteller von Pitocin schreiben diese Warnungen.

21. Induktion mit Pitocin erfordert ständige fetale Überwachung die sehr genau ist. Der beste Weg, um den Herzschlag des Babys zu überwachen ist durch die Verwendung von einen besonderen Monitor, die an die Oberseite des Kopfes, durch den Muttermund angebracht wird.
Es ist sehr invasiv und kann sehr schmerzhaft (für Mutter und Baby) sein, und es gibt Berichte von Babys geschabt und sogar Augenverletzungen vom Gerät empfangen haben.

20. Pitocin sollte nicht verwendet werden, wenn es eine Verstellung für Uterusruptur gibt, wie der Fall, wenn eine Frau uterine Operation wie einen Kaiserschnitt gehabt hat.
Die traurige Tatsache ist jedoch, dass es gibt viele Krankenhäuser und OBs, die nicht “erlauben” das eine Frau einen VBAC (normale Geburt nach einen Kaiserschnitt)
versuchen darf, wenn sie nich erlaubt eine Induktion mit Pitocin zu haben.

19. Übelkeit und Erbrechen sind einige der kleinsten Symptome auf die Hersteller-Liste der möglichen Nebenwirkungen.

18. Pitocin, wie jedes Medikament kann dazu führen, dass eine schwere allergische Reaktion entsteht sowie, Anaphylaxie (man bekommt hives), Schwierigkeiten beim Atmen und schlucken verursachen, Herzklopfen, und sogar zum Tod führen kann.

17. Es gibt auch ein erhöhtes Risiko für gefährliche Blutungen nach Geburten wenn Pitocin gebraucht wurde.

16. Pitocin kann auch den normalen Herzschlag Rhythmus der Mutter verstellen.

15. Ein weiteres Risiko von Pitocin ist, ein Blutgerinnsel (Blutstück) oder noch größere Fläche von Blut in die Weichteile des Beckens.

14. Pitocin kann auch eine Wirkung auf den Körper haben dass es die Absorption des Wassers erhöht. Dies führt zu der Gefahr von Wasser Rausch, vor allem, wenn zusätzliche Flüssigkeiten wie Saline in den IV (eintropfung) sind oder viel Wasser zu trinken gibt. Es hat Fälle von Frauen gegeben die an schweren Fällen, einschließlich Koma und sogar zum Tod, während der Wehen geführt haben.

13. Pitocin kann dazu führen, dass eine Hypertensive Episode bei der Mutter entsteht, die Im Grunde einen plötzlichen Anstieg des Blutdrucks verursacht und wenn die Höhe schwerer ist kann es einen Herzinfarkt oder Schlaganfall geben.

12. Tödliche Afibrinogenemia ist eine andere Nebenwirkung der Pitocin. In andere Sprache, entspricht dies langsam, unkontrollierbare Blutungen, dass die Ergebnisse von Tod geendet haben.

11. Frauen sind gestorben aus unkontrolliertem hohen Blutdruck, Blutungen im Gehirn, Wasser Rausch, Blutungen und Uterus platzungen von Pitocin während der ersten und zweiten Phasen der Wehen.

10. Es gibt keine Studien die Ausdrücken von Pitocin ob dieses Medikament Krebs verursacht oder bewirkt, dass Zellen in irgendeiner Weise ändern.

9. Wir haben keine Ahnung, welchen Effekt Pitocin auf zukünftige Fruchtbarkeit einer Frau hat, geschweige denn die Fruchtbarkeit ihres neugeborenen Babys.

8. Der Tod von Babys ist mehrmal die Ursache von Pitocin während der Wehen gegeben worden.

7. Pitocin ist oftmals die Ursache von Herzprobleme bei Neugeborenen, wie Bradykardie (langsamer Herzschlag), vorzeitige ventrikuläre Kontraktionen und andere Rhythmusstörungen zugeordnet.

6. Fälle einer dauerhaften Schädigung des Neugeborenes Gehirn oder zentralen Nervensystems wurden durch Pitocin-induzierte Geburten dokumentiert.

5. Pitocin während den Wehen ist meistens die Ursache von niedrigen Nummern an den fünf-Minuten-Apgar-Test, die an Neugeborenen getestet wird, die sich mit Wachsamkeit, Atmungs- und Herz-Kreislauf-Gesundheit verbindet.

4. Netzhautblutungen, ein häufiges Symptom der shaken Baby Syndrom kann durch die physische Kraft der Pitocin-induzierte Geburt verursacht werden.

3. Erhöhtes Risiko für Neugeborene Gelbsucht ist Pitocin zugeordnet.

2. Hypertonen (übermäßig starke) Kontraktionen und tetanische Kontraktionen (längeren) sind einige der häufigsten Nebenwirkungen von Pitocin Überdosierung. Wenn die Wehen so schnell kommen, dass es keine Ruhezeit dazwischen gibt, ist die Dosis zu hoch.
Und dies führt zum Grund Nummer 1, Nein zu sagen zu dieser Droge, weil es scheint, dass viel zu oft eine unangemessen hohe Dosierung gegeben ist.

1. Überdosierung von Pitocin zeichnet sich durch eine noch beängstigende Liste der Symptome, einschließlich zervikaler und vaginale Platzwunden, Verlangsamung des Babys Herzfrequenz, postpartale Blutungen, fetale Hypoxie (Sauerstoffmangel), und sogar Organversagen und Tod bei der Mutter oder Baby.

Es ist erschreckend für mich, zu erkennen, dass die lange Liste von Komplikationen vor diesem Absatz in Bezug auf die normalen Dosen von Pitocin, und es ein separater Bereich ist, die Probleme mit einer Überdosis zu diskutieren.

 

 

Pitocin, wie jeder von der pharmakologischen Medikamenten die wir zur Verfügung haben sind wichtige und manchmal lebensrettende Medikamente (Tools), aber wie bei jedem Medikament oder medizinisches Verfahren muß dieses mit Vorsicht verwendet werden.

Die Liste der gefährlichen oder gar tödlichen Komplikationen ist sehr lang, und in diese Liste sind einige möglichen lebenslange Auswirkungen dieser Droge nicht einmal erwähnt worden, wie die vorgeschlagene Verbindung zwischen Pitocin und Autismus (Autism).

Es gibt immer Risiken, wenn wir die natürliche Ordnung der Schwangerschaft und Geburt stören, und diese Risiken müssen sorgfältig geprüft werden, wenn eine Option wie Pitocin Induktion auf dem Tisch liegt. Es ist fast immer möglich zu warten und die Natur ihren Lauf lassen, aber sobald die Induktion im Gangeist, sind die Optionen mehr und mehr beschränkt, wenn die Dringlichkeit der Situation wächst.”)))

Justina Penner

Posted in Gesundheit

Gesundheit

Gesundheit ist sehr wichtig für mich, besonders seit ich weiss was es ist krank zusein. Ich habe bisher mit verschiedenen Problemen gehandelt die da haben viel Tränen, Energy, Geld und Schwierigkeiten gekostet. Habe als Kind Leber Problemen gehabt (die kamen von Medikamente brauchen die nicht Natural waren). Dann später als jung verheiratete Frau sind dann beständig mehr und mehr Problemen aufgetaucht. Eins führt zum anderen. Hat man ein Problem, brauch etwas dafür was dann für das nächste schadet. So geht das dann weiter. Migräine Kopfschmerzen, Blasen und Mutterleib Entzündungen, Schilddrüsen (Thyroids, Tiroides) Problemen, Krebs Zellen im Körper und so ging es weiter.

Als 5 Jahre zurück unsere damals 5 Jährige Tochter mit Type1 diabetes diagnoziert wurde, lernte ich wir machten etwas sehr falsch. Es musste ja noch irgend wo etwas geben das die Körper aufbaut anstatt ständig nur herab bringt. Ich war müde von Dr. appoinmtments (consultas), müde von jeden Winter kranke Kinder zuhaben und auch beständig wenn wir reisten.

Ich began zu suchen, studieren,  hab viel gelesen und gelernt. Ich schrieb mir ein für online trainings die von Naturalen Doktoren abgehalten wurden und kaufte mich Bücher von ihnen, orderte DVD’s und USB’s damit ich es über und über hören konnte. Habe paar tausend dollar hinein gesteckt und es noch niemals beschadet.

~ Was hat sich geändert? – Geändert hat das wir jetzt gelernt haben ganz gesund zu essen (es dennoch schön schmecken zulassen), gute Vitaminas und Probiotics zu brauchen, und unsere Körper aufzubauen.

~ Nächste Frage. Was hat das mit sich gebracht? – Es hat geholfen das wir alle Probleme aus den Weg geräumt haben bis auf unsere Tochter ihr Diabetes. Wir haben nicht mehr schmerzen Tabletten, antibiotics oder irgend andere Medikamente in unser Haus. Die fehlen nicht mehr. Alles haben wir für Naturale Produkte vertauscht. Unsere Familie hat jetzt seid 3 Jahren nicht das “wankende” (Flu) gehabt, auch nicht krank geworden wenn wir gereist sind, wo wir so dankbar für sind.

Ich will mich durch diesen Blog gebrauchen lassen umweiter zugeben was ich gelernt habe, seid ich weiss das da soviel Menschen beständig leiden wie wir gelitten haben.

“Der Gesunde weiß nicht wie reich er ist,” wird oftmals gesagt und ich stimme ganz mit ein. Wir fühlen wirklich gesegnet und wollen andere zum Segen sein. Dieses ist der einzige Weg den ich denken kann mehr Menschen aushelfen ohne immer am Phone zusein. Fühlt euch frei andere Personen von diesen Blog zusagen damit sie meine Wochenlliche Post lesen dürfen.)))

Justina Penner